Nachrichten / NRW & Welt

In Bordbistro bedient: Mann dringt in abgestellten ICE ein

Seine Beute waren offenbar Süßigkeiten und Getränke: Ein 56-Jähriger ist in Dortmund in einen abgestellten ICE eingedrungen und hat sich im Bordrestaurant verpflegt.

Dortmund (dpa/lnw) - Seine Beute waren offenbar Süßigkeiten und Getränke: Ein 56-Jähriger ist in Dortmund in einen abgestellten ICE eingedrungen und hat sich im Bordrestaurant verpflegt. Der obdachlose Mann hatte zuvor die Tür eines Waggons entriegelt, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte. Dabei ging der 56-Jährige geübt vor: Den Angaben zufolge hatte er sich in der Vergangenheit schon mehrfach in Zügen auf dem Betriebsbahnhof der Deutschen Bahn einquartiert. Der Sicherheitsdienst hatte den Mann am Samstag erwischt, Beamte der Bundespolizei nahmen ihn fest.

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Köln der letzten Zeit hier im Überblick!

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0800 - 951 99 99

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Köln und NRW.

Anzeige
Zur Startseite