Archiv

Immobilien Tipps bei der Wohnungssuche

Eine Wohnungsbesichtigung ist oft wie ein Vorstellungsgespräch. Dazu kommt: Wenn sich viele Leute gleichzeitig eine Wohnung anschauen, muss man aus der Masse hervorstechen.


- Keine Labbersachen! Wie beim Vorstellungsgespräch sollte man auch bei einer Besichtigung auf saubere und ordentliche Kleidung achten. Der erste Eindruck zählt und wenn der Vermieter den Eindruck hat, dass der Bewerber ungepflegt ist, dann wird das auch nichts mit der Wohnung!


- Infos mitbringen! Wer direkt mit Unterlagen zur Besichtigung kommt, der bleibt eher im Gedächtnis. Der Vermieter hat etwas Handfestes über den Bewerber. Das macht Einiges aus. Gut machen sich zum Beispiel schriftliche Infos mit Name, Adresse, Beruf oder dem Beruf der Eltern und dem Einkommen. Falls nötig auch direkt eine Elternbürgschaft mitbringen.

- Pünktlich sein! Wer zu spät kommt, wirkt unzuverlässig.


- Nicht lästern! Am besten nicht über die vergangene Wohnung lästern, das wirkt verzweifelt. Fragen zur neuen Wohnung, zu den Nachbarn oder den Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe sind aber okay. Sie zeigen, dass man Interesse hat und an einem guten Umfeld interessiert ist.

 

Welche Portale gibt es?

Wer sucht, findet zum Beispiel hier:

https://www.immobilienscout24.de
http://www.wg-gesucht.de
http://www.kalaydo.de


Anzeige
Zur Startseite