Archiv

Trendsport Neue Padel-Halle in Köln-Weiden

Die neue Trendsportart bei uns in Köln? Padel ist eine Mischung aus Squash und Tennis und kommt ursprünglich aus Mexiko und Spanien.


Richi Ströhl und sein Kumpel Patrick Pihan haben Padel zu uns nach Köln-Weiden geholt. Die beiden haben dort die bislang größte Padel-Halle Deutschlands hingestellt.

Gespielt wird in der Regel Zwei gegen Zwei über's Netz mit nem Tennisball und Schlägern, die so ein bisschen an Beachball erinnern, nur zehnmal so dick und mit Löchern in der Mitte.

Wer das mal ausprobieren will, kann sich HIER seinen Platz zum Spielen für 60 oder 90 Minuten buchen.

Kosten: zwischen 20 und 24 Euro die Stunde, je nach Uhrzeit.


Anzeige
Zur Startseite