Archiv

Festnahme Liebesbetrüger in U-Haft

Der Polizei in Essen ist ein offenbar ein großer Fahndungserfolg gelungen. Ein 37-jähriger Mann soll Frauen in Köln und im Ruhrgebiet um zigtausend Euro, unter anderem durch Liebesversprechen, betrogen haben. Jetzt sitzt der Mann in Untersuchungshaft.


Auf Partnerbörsen im Internet soll sich der Betrüger als reicher Unternehmer, als Jurist oder auch als Nato-Mitarbeiter ausgegeben haben, schreibt die Polizei.

Seinen Opfern habe er dann Lügengeschichten über fällige Steuernachzahlungen oder Zollgebühren für millionenschwere Bargeldtransporte nach Liechtenstein aufgetischt.

In Köln, Essen, Oberhausen und Bochum seien zahlreiche Frauen auf den Mann hereingefallen. (Meldung vom 12.01.17/SR)


Anzeige
Zur Startseite