Archiv

Schule Forderung nach mehr Klassen im Kölner Westen

In der Kölner Politik ist ein Streit um neue Schulpätze entbrannt. Nachdem die CDU-, die Grüne- und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt mehr Klassen gefordert haben, werden sie jetzt von der Kölner SPD dafür kritisiert.


Gerade CDU und Grüne seien an dem drohenden Schulnotstand im Kölner Westen mitschuld, so die SPD.

Die SPD würde schon seit Längerem drei neue weiterführende Schulen in Lindenthal fordern, heißt es in einer Mitteilung der Fraktion.

Die Vorschläge seien von CDU und Grünen aber immer abgelehnt worden. Stattdessen habe man neue Schulen im Gewerbegebiet Lövenich beschlossen.

Mehrere Fraktionen haben jüngst die Schulverwaltung aufgefordert, gegen den Schulnotstand vorzugehen.

Viele Kölner Kinder würden keine Schulen in ihrer Nähe finden. Vor allem im Kölner Westen müssten deshalb schnell mehr Klassen eingerichtet werden.

(Meldung vom 21.04.2017/NB)


Anzeige
Zur Startseite