Archiv

Eishockey WM Deutschland gewinnt gegen Lettland

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat bei der Weltmeisterschaft in Köln das Alles-oder-Nichts-Spiel gegen Lettland am Dienstagabend gewonnen. Nach einem 4:3 nach Penaltyschießen steht Deutschland damit im Viertelfinale der WM.


Vor 18.800 Zuschauern entwickelte sich das Spiel zu einem dramatischen Krimi. Das Spiel wurde erst durch den allerletzten Schuss vom Kölner Frederik Tiffels entschieden.

Die Mannschaft aus Lettland ist damit ausgeschieden - die deutsche Mannschaft hat das selbst-gesteckte WM-Ziel erreicht.

Schon am Donnerstagabend wartet dann im Viertelfinale mit dem amtierenden Weltmeister Kanada ein harter und schwerer Gegner. (Meldung vom 17.05.17/KU)


Anzeige
Zur Startseite