Archiv

Schuhdieb 38-Jähriger mit 2,4 Promille gefasst

Am Freitagnachmittag wurden im Kölner Hauptbahnhof wieder Schuhe aus einem Geschäft gestohlen. Laut Kölner Polizei betrat ein 38-jähriger Mann gegen 17.10 Uhr das Schuhgeschäft im Hauptbahnhof.


Innerhalb von 11 Sekunden schnappte er sich gezielt einen Karton Herrenschuhe und verließ das Geschäft wieder.

Eine aufmerksame Reisende beobachtete ihn bei seiner Tat und folgte ihm. Dabei konnte sie sehen, wie er versuchte, die Schuhe weiter zu verkaufen. Als ihm das nicht gelang, ging er in eine Kneipe am Eigelstein, wo er schließlich von der Polizei gefasst wurde.

Dabei stellte sich heraus, dass er einen Alkoholwert von 2,4 Promille hatte. Er wurde noch am Freitag dem Haftrichter vorgeführt.

(Meldung vom 19.05.17/PQ)


Anzeige
Zur Startseite