Archiv

Spenden Künstler für "Cap Anamur"

Anfang der 1980er wurden mit dem Schiff "Cap Anamur" tausende Flüchtlinge aus den Weltmeeren gerettet. Daraus ist der gemeinnützige Verein "Cap Anamur / Deutsche Notärzte e.V." mit Sitz in Kön-Ehrenfeld entstanden.


Der Verein ist in erster Linie auf Spenden angewiesen, wie zum Beispiel die von Thomas Berghaus:

Einige Künstler, die meisten aus Köln, haben ihre Bilder für seine Ausstellung gespendet und die Erlöse aus den Verkäufen gehen dann zu einhundert Prozent an "Cap Anamur". Alle weiteren Infos dazu finden Sie hier.


Anzeige
Zur Startseite