Archiv

1. FC Köln Spinner begrüßt neuen Kurs des DFB

Der neue Kurs des Deutschen Fußball Bundes bei Fan-Ausschreitungen ist beim 1. FC Köln positiv aufgenommen worden.


Präsident Spinner begrüßt die Ankündigung des DFB in Zukunft nicht mehr mit Kollektivstrafen reagieren zu wollen, wie zum Besipiel Fanausschlüssen.

Es sei dringend an der Zeit gewesen umzudenken. Er hoffe, dass es dadurch möglich werde, eine neue Vertrauensbasis zwischen DFB, Liga, Vereinen und Fans aufzubauen.

Bis dahin sei es allerdings noch ein langer Weg.

(Meldung vom 17.08.17/NB)


Anzeige
Zur Startseite