Archiv

City Polizeistreife erwischt Keller-Einbrecher

Die Kölner Polizei hat in der Innenstadt zwei Männer festgenommen. Sie sollen in insgesamt vier Keller eingebrochen sein.


Während einer Streifenfahrt bemerkten Polizisten in der Nähe des Marsplatzes einen Mann, der sich erst wegdrehte und dann flüchtete. Während der Kontrolle hörten die Beamten seltsame Geräusche aus dem Keller des Hauses.

Weitere Polizisten durchsuchten wenig später den Keller und bemerkten, dass dort insgesamt vier Kellerverschläge aufgebrochen worden waren. In einem dieser abgetrennten Abteile erkannten sie einen 25-jährigen Mann, der sich dort versteckte. Die Beamten nahmen beide Tatverdächtigen noch am Einsatzort vorläufig fest.

Die bereits einschlägig Polizeibekannten müssen sich jetzt wegen des Vorwurfs des mehrfachen schweren Diebstahls verantworten. (Meldung vom 12.10.2017/RO)


Anzeige
Zur Startseite