Archiv

IHK Köln Klare Regeln für verkaufsoffene Sonntage

Die IHK Köln hat sich bei ihrer Herbstversammlung für klare Regeln bei verkaufsoffenen Sonntagen in Köln ausgesprochen. Die Rücknahme von bereits geplanten Sonntagsöffnungen in diesem Jahr habe dem Einzelhandel geschadet. Die Händler seien oft bereits in Vorleistungen gegangen.


Die Ladenöffnungen an Sonntagen waren wegen Klagen der Gewerkschaft ver.di zurückgenommen worden. Im Mai hatte das Verwaltungsgericht zahlreiche verkausoffene Sonntage in Köln gekippt.

Von 37 Terminen konnten nur vier stattfinden. Ein verkaufsoffener Sonntag ist an Bedingungen gebunden. Beispielsweise muss es zeitgleich ein Stadtfest oder einen Markt geben.

Die IHK kritisiert, die verkaufsoffenen Sonntage würden den Einzelhandel stärken. Die Händler bräuchten Rechtssicherheit, so Ulf Reichardt, Hauptgeschäftsführer der IHK Köln.

(Meldung vom 12.10.2017/CF)


Anzeige
Zur Startseite