Archiv

Unfall in Sürth Polizei sucht Zeugen

Nach einem undurchsichtigen Unfall in Sürth sucht die Polizei dringend Zeugen. Auf der Sürther Hauptstraße verlor der unbekannte Fahrer in der Nacht zum Mittwoch die Kontrolle über seinen Wagen.


Er prallte mit hohem Tempo gegen einen Blumenkübel, ein Straßenschild und einen Baum. Auf seiner Flucht rammte er noch vier weitere Autos, bevor er in eine Hofeinfahrt in der Straße "In der Aue" fuhr.

Während der Ermittlungen kam den Polizisten der Fahrzeugbesitzer entgegen - alkoholisiert, humpelnd und leicht verletzt. Er behauptete, drei Unbekannte hätten sein Auto gestohlen und beschädigt wieder vor seiner Wohnung abgestellt.

(Meldung vom 13.10.2017/ MoF)


Anzeige
Zur Startseite