Archiv

Kolumba Kunstmuseum erhält seltene Sammlung

Das Kunstmuseum Kolumba des Kölner Erzbistums hat am Donnerstagvormittag ein ganz besonderes Geschenk bekommen - und zwar eine Sammlung mittelalterlicher Schriften.


Sie besteht unter anderem aus Texten, die zwischen dem 13. und dem 16. Jahrhundert entstanden sind. Außerdem enthält sie Miniaturmalerei und Buchkunst.

Die Sammlung war bisher in Privatbesitz und soll eine der bedeutendsten Schenkungen sein, die ein Kölner Museum je erhalten hat.

(Meldung vom 07.12./CF)


Anzeige
Zur Startseite