Archiv

Bundespolizei Verdächtiger im Hauptbahnhof festgenommen

Die Bundespolizei hat am Donnerstagabend am Kölner Hauptbahnhof einen vermeintlichen Parfümdieb gefasst. Der 29-Jährige wurde von einem Ladendetektiv in einer Parfümerie wiedererkannt.


Dieser informierte sofort die Beamten der Bundespolizei, die den Tatverdächtigen vorläufig festnahmen. Das kurz vorher gestohlene Parfüm im Wert von 145 Euro musste er wieder abgeben.

Bei weiteren Ermittlungen fanden die Beamten in einem Schließfach im Hauptbahnhof weitere gestohlene Parfümflaschen. Außerdem wurden bei dem 29-Jährigen Betäubungsmittel gefunden.

(Meldung vom 12.01.2018/DS)


Anzeige
Zur Startseite