Sonntag, 22.07.2018
07:11 Uhr


Archiv

Nahverkehr KVB bleibt wohl in Köln

Die KVB wird wohl auch nach 2019 für lange Zeit den öffentlichen Personennahverkehr hier in Köln bewerkstelligen. Wie das Verkehrsunternehmen jetzt mitteilt, ist eine weitere Hürde zur sogenannten Direktvergabe genommen.


Eine Dreimonatsfrist ist abgelaufen, in der sich eventuelle Konkurrenten um die Ausrichtung des öffentlichen Personennahverkehrs in unserer Stadt hätten bewerben können. Dazu hätten sie allerdings auch erklären müssen, das ohne öffentliche Zuschüsse bewerkstelligen zu können.

Weil so ein Antrag aber nicht bei der Bezirksregierung eingegangen ist, soll der Stadtrat jetzt voraussichtlich Anfang des nächsten Jahres die Direktvergabe an die KVB für die nächsten 22,5 Jahre beschließen. (Meldung vom 16.04.2018/MH)


Anzeige
Zur Startseite