Sonntag, 22.07.2018
07:08 Uhr


Archiv

Staatsanwaltschaft Mann erschoss sich und seine Ex-Freundin

Nach dem Fund von zwei Leichen in einem Restaurantkeller in Niehl hat eine Obduktion jetzt Gewissheit gebracht: Wie uns der zuständige Staatsanwalt bestätigte, erschoss der 49-jährige Mann seine Ex-Freundin und tötete sich anschließend selbst.


Für einen vorherigen Streit habe es keine Anhaltspunkte gegeben.

Man gehe daher davon aus, dass der 49-jährige die Trennung nicht überwunden hatte, sagte uns Oberstaatsanwalt Bremer.

Die Leichen waren am Freitagabend in dem Keller der Gaststätte gefunden worden. Die Frau hatte als Kellnerin in dem Lokal gearbeitet. Ihr Ex-Freund hatte sich dort als Gast aufgehalten und war der 50-Jährigen offenbar unbemerkt gefolgt, als sie in den Keller ging. Dort tötet er sie und danach sich selbst. (Meldung vom 16.04.2018/MH)


Anzeige
Zur Startseite