DVD

Wickie auf großer FahrtSchmächtig statt mächtig

Aufregung in Flake: Der schreckliche Sven (Günther Kaufmann) hat Häuptling Halvar (Waldemar Kobus) entführt. Aber wer soll jetzt der Anführer der starken Männer sein? Wickie (Jonas Hämmerle) hat auch in seinem zweiten Abenteuer "Wickie auf großer Fahrt" (2011), das nun auf DVD, Blu-ray sowie 3D-Blu-ray plus DVD erscheint, mehr Köpfchen als Kraft. Ganz anders als die Filmemacher, die mit ihren 3D-Muskeln spielen, aber ansonsten meist nur alberne Witze auf Lager haben. In den Kinos sahen den zweiten Film rund 1,7 Millionen Zuschauer.

Halvar hat einen Weg gefunden, den Schatz der Götter zu heben. Und an dem ist natürlich auch der schreckliche Sven interessiert. Nun wird - da die Hierarchie bei den Wikingern penibel geregelt ist - Wickie Kapitän: Das Kind muss plötzlich erwachsen werden und Entscheidungen treffen, um seinen Vater und nebenbei auch noch die Welt zu retten. Wenn's sein muss, mit einer Tanzeinlage. Klotzen statt Kleckern ist da die Devise: Regisseur Christian Ditter schickt den Titelhelden wirklich auf große Fahrt.

mehr Bilder

Spektakuläre Stürme auf hoher See entfalten ihre zerstörerische Kraft. Doch die Wikinger stürzen sich wagemutig die tosenden Wellenberge und in wilden Kämpfe: in schicken Hochglanzbildern und in 3D. Die Tiefe fehlt allerdings inhaltlich, obwohl Ditter der Vater-Sohn-Beziehung etwas mehr Platz einräumt als im ersten Teil, und auch Wickies Reifeprozess als Kapitän thematisiert. Aber die Lehrstunde über Verantwortung und Akzeptanz kommt nicht ohne erhobenen Zeigefinger aus. So fehlt dem Film die lockere Hand, mit der Michael "Bully" Herbig den Vorgänger inszeniert hatte.

Inhaltlich und vor allem technisch schielt Ditter unverkennbar nach Hollywood - und wirkt wohl auch deshalb über weite Strecken sehr bemüht. Immerhin sind die verspielten Effekthaschereien auf 3D-Blu-ray nett anzusehen. Eine ausgestreckte Hand hier, ein Schwert dort: Die offensiven Pop-Out-Effekte wurden mit guter Tiefenwirkung umgesetzt. Die 2D-Version besticht mit scharfen Bildern und feiner Detailzeichnung. Der bombastische HD-Mix bedient auch die hinteren Boxen sehr präzise, Dialoge heben sich klar vom ständigen Krachen und Scheppern der Wikingerkämpfe ab - auf DVD verliert der Sound allerdings deutlich an Dynamik. An Bonusmaterial mangelt es den Discs nicht: Die Interviews, Making Of und Dokus sind letztlich aber sehr belanglos.

Claas Nielsen

Video DVD
Filmbewertungakzeptabel
FilmnameWickie auf großer Fahrt
RegisseurChristian Ditter
GenreAbenteuer
SchauspielerJonas Hämmerle
SchauspielerWaldemar Kobus
SchauspielerEva Padberg
Entstehungszeitraum2011
LandD
TitelWickie auf großer Fahrt
StudioHighlight (Constantin)
VertriebParamount
Bildformat2,35:1 (anamorph)
TonsystemDTS / Dolby Digital
SprachenDeutsch (DTS 5.1 / DD 5.1)
ExtrasAudiokommentar; Interviews; Making Of; Entfallene Szenen; Outtakes; Featurettes
Freigabealterohne Altersbeschränkung
Laufzeit93 Min.
Erhältlich ab08.03.2012
Preisca. 15 Euro
EAN Code4011976879183
Anspieltipp1
Bewertung Bildgut
Bewertung Tonbefriedigend
Bewertung Extrasbefriedigend
Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


DVD Neuerscheinungen

Film-Starts

DVD-Filme

Erfahren Sie mehr über die neu erschienenen DVDs in den aktuellen Besprechungen.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Köln Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite