Archiv

Kampagne Rücksicht rettet Leben

Wenn Feuerwehr und Rettungsdienst gerufen werden, geht es oft um Sekunden. Und oft geht wertvolle Zeit verloren, wenn Zufahrten durch falsch geparkte Autos blockiert sind.


Darum haben Feuerwehr und Ordnungsamt jetzt die neue Kampagne "Rücksicht rettet Leben!" gegen Falschparker in Köln gestartet.

Von Januar bis März hätte es 50 Prozent mehr Falschparker in Feuerwehrzufahrten gegeben als im selben Zeitraum vor einem Jahr. Das gefährde täglich Menschenleben, sagt Christian Heinisch von der Kölner Berufsfeuerwehr.

Mit 290 Plakaten in Köln wollen Stadt und Feuerwehr jetzt für das Thema sensibilisieren.

Außerdem ist seit diesem Monat eine neue Motorradstaffel des Ordnungsamtes in Köln unterwegs. Sie schreitet rigoros ein, wenn Rettungswege zugeparkt sind.

Das Ordnungsamt hat angekündigt, in Zukunft sehr viel mehr abzuschleppen als bisher.

(Meldung vom 15.05.2018/SR)


Anzeige
Zur Startseite