Karneval

Der Jeckenreport Kölle kompakt vom 10. Juni 2018

Was würde Köln ohne seine Musik machen? Die Stadt wäre ein Stück ärmer an besonderen Zeilen und Melodien. Ein Thema in unserer kleinen Wochenrückschau. Da geht es zum Beispiel um einen Mikrofonwechsel bei der Domstadtbande. Ein Wechsel steht auch an der Spitze der Nippeser Bürgerwehr an.


http://www.radiokoeln.de/koeln/rk/1505404/service

Finale im kölschen Musik-Contest

In der Alteburg trafen sich die Bands The Klaaf, Gäng Latäng, Stadtrebellen und Band of Plenty zum Finale des diesjährigen "Kölsche Musik Bänd Kontest" an. Mit 30,3 Prozent der Stimmen setzte sich die Truppe von "Band of Planty" durch. Sie sicherten sich damit den "Loss mer singe"-Förderpreis der Kreissparkasse Köln, eine professionelle Studioaufnahme unter Begleitung eines Produzenten.

Frontmann getauscht

Die Domstadtbande geht mit einem Neuen vorne im Scheinwerferlicht neue Wege. Rob Reden ist der neue starke Mann am Mikro. Am Donnerstag stellte die Band ihren neuen Frontmann in der Ubierschänke vor. Auch bei Radio Köln wird sich Rob präsentieren. In der nächsten Woche kommen die Musiker vorbei - am Sonntagabend in "Kölsch un Jot".

Dreigestirn-Präses hört auf

Gerade waren drei Jungs aus Nippes das Kölner Dreigestirn. Darüber besonders stolz, der Präsident der Nippeser Bürgerwehr. Jetzt ist für Artur Tybussek Schluss. Der Chef der Karnevalsgesellschaft tritt kürzer und sagte den Kollegen des Express, dass es Zeit für junge und frische Kräfte sei. Für Tybussek ist also Schluss. Er wird sich im Herbst nicht mehr zur Wiederwahl stellen. Alles Gute!


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Der Jeckenreport: Kölle kompakt am 22. Juli 2018

    Wir resümieren eine Woche in Köln, die nicht kölscher hätte sein können und schauen voraus. Typisch Kölsch zum Beispiel: die Liebe zu den Lichtern, die Liebe zur Stadt. Außerdem geht eine Jahrzehnte lange Liebe bei den Bläck Fööss zu Ende. Und es geht auch um die Liebe zur Musik, obwohl es eigentlich alles um Computerspiele dreht.

  • Der Jeckenreport: Kölle kompakt vom 8. April 2018

    Köln hat die Ostertage hinter sich gelassen, aber Stillstand sieht anders aus. Es ist viel passiert, vor allem bei den kölschen Bands in der Stadt. Einige davon stellen sich gerade neu auf. Die Infos bekommen Sie alle hier!

  • Der Jeckenreport: Kölle kompakt vom 22. April 2018

    Sonne. Sonne. Sonne. Die war in dieser Woche in Köln und in weiten Teilen Deutschlands angesagt. Das Wetter sorgte für gute Laune und den ein oder anderen Sonnenbrand.


Klicken Sie sich durch die jecken Alben! Hier finden Sie noch einmal alle Karnevalsalben der Session 2015/16!

Die heiße Phase der Session ist eröffnet. Endlich heißt es wieder: TOP JECK, die Karnevals-Hitparade von Radio Köln. Jetzt hier abstimmen!

Jeden Sonntag von 21.00- 24.00 Uhr senden wir in "Kölsch un Jot" die beste Kölsche Musik.

Hier finden Sie alle Informationen rund um den Karneval in Köln - inklusive Bilderalben der Session 2014/2015!

Anzeige
Zur Startseite