Archiv

Fortuna Köln Südstadtlegenden kommen auf Werbe-Screens

Drittligist Fortuna Köln wird in der Stadt deutlich sichtbarer. Der Verein hat mit dem Betreiber der Werbe-Infoscreens Ströer eine Partnerschaft begonnen. Bis zum Saisonende wird die Fortuna auf den fast 400 Screens in der Stadt zu sehen sein.


Fortuna-Geschäftsführer Michael Schwetje sagte, man wolle damit nicht nur auf die Heimspiele aufmerksam machen und Menschen ins Stadion holen, sondern auch nahezu täglich Infos etwa aus der Historie des Südstadtclubs verbreiten.

Alexander Stotz, der CEO der Ströer Media Deutschland GmbH sagte, man wolle die Partnerschaft mit der Fortuna nutzen, um deutschlandweit ähnliche Kooperationen auch mit Erstligisten oder anderen Sportvereinen einzugehen.

Die Fortuna solle der Türöffner für diesen neuen Markt werden.

(Meldung vom 07.12.18/FW)


Anzeige
Zur Startseite