Archiv

3. Jahrestag des Stadtarchiveinsturzes

2009 stürzen das Historische Archiv der Stadt Köln und zwei Nachbarhäuser ein. Hier finden Sie den Stand der Ermittlungen, aktuelle Berichte, Fotoalben und Zusammenfassungen.


Am 3. März 2009 um 13 Uhr 58 stürzen das Historische Archiv der Stadt Köln und zwei Nachbarhäuser ein. 

Zwei junge Männer werden dabei getötet und erst Tage später aus den Trümmern geborgen.

36 Menschen verlieren innerhalb von Sekunden ihre Heimat und oft auch ihre Erinnerungen. Nahezu das gesamte historische Wissen der Stadt versinkt in Schlamm und Grundwasser.

 

Auf den nächsten Seiten finden Sie den Stand der Ermittlungen, aktuelle Berichte, Fotoalben und Zusammenfassungen. 


Anzeige
Zur Startseite