Programm

Im Gespräch Werner Spinner & Holger Stanislawski

Der eine ist Urkölner, der andere ein Hamburger Original. Zusammen sind sie verantwortlich für den 1. FC Köln. FC-Präsident Spinner und FC-Trainer Stanislawski waren am Samstag bei Radio Köln.


http://www.radiokoeln.de/koeln/rk/779013/programm

Der eine ist Urkölner, der andere ein Hamburger Original. Zusammen sind sie verantwortlich für den 1. FC Köln. FC-Präsident Werner Spinner und FC-Trainer Holger Stanislawski waren am Samstag bei Radio Köln.

Viel ist passiert in und um den 1. FC Köln seit dem 5. Mai 2012 - dem Tag, an dem der Abstieg in die 2. Bundesliga bittere Gewissheit wurde. Poldi weg, viele Spieler wurden aussortiert und viele sind dazugekommen. Auch auf der Verwaltungsebene hat sich einiges bewegt. Bereits im April wurde das Personalkarussell angeschmissen und ein neuer FC-Vorstand gewählt. An der Spitze: FC-Präsident Werner Spinner. 

Als Urkölner ist Spinner tief mit dem Verein verwurzelt. Geboren wurde er am 30. Oktober 1948, genau 260 Tage nach der Gründung des 1. FC Köln. In seiner Jugend spielte Spinner beim FC, bis es die Schule nicht mehr zuließ. Seit 2006 ist er zudem Mitglied des Vereins.

Ganz anders sieht es da bei Holger Stanislawski aus. Der Hamburger gilt als echtes "St.Pauli-Urgestein" und war selbst Spieler, Vize-Präsident und Trainer des Hamburger Vereins. Über eine Trainer-Station in Hoffenheim hat es ihn nun an den Rhein verschlagen. Seit Mitte Mai ist er Trainer beim 1. FC Köln und bringt frischen Nord-Wind ins Team.

Claudia Barbonus hat mit beiden über die gemeinsame Zusammenarbeit, die Neuausrichtung des Vereins und die Erwartungen an die neue Saison gesprochen.


Schließen
Drucken

Weitere Artikel


Anzeige
Zur Startseite